Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: XERVON Plastocor > Plastocor-Systeme



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Weltweit setzen zahlreiche Kraftwerksbetreiber und Apparatehersteller Plastocor®-beschichtete Kondensatoren und Wärmetauscher ein

Hauptnavigation



Machen Sie sich ein Bild von unserem Plastocor tube lining System

Hauptinhalt



Vielfältig. Flexibel. Dauerhaft. Korrosionsschutz im Kühlwasserkreislauf

Unsere 2-Komponenten-EP-Beschichtung ist vielfältig und flexibel einsetzbar: Das Dickschichtverfahren Plastocor® 2000 eignet sich besonders für den Korrosionsschutz von Rohrböden, während Plastocor® 400 hauptsächlich für Wasserkammern und Behälter-Innenbeschichtungen eingesetzt wird. Plastocor® Inlet beziehungsweise Inlet ceramik findet speziell als Verschleißschutz an Rohrein- und -austritten Anwendung.

Plastocor® 400 für Wasserkammern und Behälter

Diese Beschichtung ist wie unsere anderen Produkte ein lösungsmittelfreies Epoxidharzmaterial. Seine Eigenschaften wurden speziell entwickelt, um die Wasserkammern von Kondensatoren und anderen Wärmeaustauschern gegen Korrosion und Erosion zu schützen.



Plastocor® 2000 für Rohrböden

Das Plastocor-2000-Dickschichtverfahren eignet sich zur Sanierung bereits korrodierter Rohrböden sowie als vorbeugender Schutz neuer Rohrböden. Da herkömmliche Applikationssysteme mit Schichtdicken unter 1 mm erfahrungsgemäß keinen dauerhaften Schutz des Rohrbodens erreichen, wird die Plastocor-2000-Dickschicht im Normalfall ca. 3 bis 5 mm stark aufgetragen.



Plastocor® Inlet für Rohreintritte

Rohreintritte an Kondensatoren sind besonders anfällig für Erosionskorrosion. Dadurch wird die Lebensdauer der Kondensatorrohre erheblich verkürzt und macht vielfach den Austausch der gesamten Rohre erforderlich. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die korrosionsgeschädigten Bereiche kostengünstig zu sanieren!



Effiziente Instandsetzung

Eine der Hauptursachen für Schäden an Rohrböden von Kondensatoren und anderen Wärmetauschern ist Lochfraßkorrosion durch galvanische Elementbildung. Sie führt zu Undichtigkeiten an den Walzstellen und damit zu Betriebsstörungen. Gerade bei bereits stark korrodierten Rohrböden sind unsere Beschichtungen die wirtschaftliche Alternative gegenüber der Erneuerung der Rohrböden und einer damit verbundenen aufwendigen Neubohrung.

Für besondere Anforderungen bieten wir spezielle Lösungen

Unsere Produkte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Damit bekommen Sie die passende Lösung für Ihre spezifischen Herausforderungen



Belege unserer Kompetenz

Hier finden Sie Referenzen für die Anwendung unserer Spezialbeschichtungen





Fußzeile und Copyright



XERVON Oberflächentechnik GmbH // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
© 2019 REMONDIS SE & Co. KG